11 Dinge, die Ihr Zahnarzt von Ihnen verlangt, damit Sie anfangen, anders zu handeln

Die Investition in Ihr Lächeln geht weiter als das regelmäßige Bürsten und Reinigen mit Zahnseide. Folgendes wünscht sich Ihr Zahnarzt.

Ihre Zähne werden von alleine nicht gesünder

iStock / luckybusiness

Wenn Sie beim Spritzen von eiskaltem Wasser auf Ihre weißen Perlen zusammenzucken oder nur auf einer Seite Ihres Mundes bequem kauen können, sollten Sie es nicht ignorieren. Sie können den Zahnarztbesuch verschieben, weil Sie sich nicht sicher sind, was sie sagen oder wie viel es kosten wird. Wenn Sie es jedoch loslassen, wird es nur noch schlimmer. Es ist unwahrscheinlich, dass sich viele Zahngesundheitsprobleme von selbst bessern, sagt der vom Vorstand zertifizierte Mund- und Kieferchirurg J. Michael Ray, DDS. „Sie können die meisten unangenehmen Erfahrungen in der Zahnarztpraxis vermeiden, indem Sie so schnell wie möglich die Pflege in Anspruch nehmen.“ So können Sie unnötige Schmerzen (und häufig hohe Kosten) lindern, indem Sie sich um etwaige Probleme kümmern, bevor sie außer Kontrolle geraten. Hier sind 10 Geheimnisse, um Ihre Zähne weiß und gesund zu halten.






Kann ich jeden Tag Oreganoöl nehmen?

Sie müssen mehr als Ihre Zähne putzen



iStock / peopleimages

Kein Urteilsvermögen, wenn Sie beim Putzen noch zweimal am Tag die Melodie „Happy Birthday“ summen. Aber ein gutes Urteil (auf eine Art und Weise natürlich) von Ihrem Zahnarzt, wenn Sie nur diese Babys putzen und den Rest Ihres Mundes vergessen. Die meiste Zeit verhindert das bloße Schrubben der Backenzähne keine Karies oder Infektionen. Sie müssen auch Ihre Zunge putzen. „Alle kleinen Unebenheiten auf Ihrer Zunge sind wie ein Teppichboden, auf dem sich Bakterien und Ablagerungen ansammeln“, erklärt Zahnärztin Idelle S. Brand, DDS. Wenn Sie nur Ihre Zähne und nicht Ihre Zunge putzen, gelangen alle Keime auf Ihrer Zunge direkt zurück auf Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch, sobald Sie mit dem Zähneputzen fertig sind. , New Yorker kosmetischer Zahnarzt, Timothy Chase, DDS bittet, sich zu unterscheiden. „Zwischen den Zähnen muss geputzt werden, auch wenn die neuesten„ Fake-News “-Storys veröffentlicht wurden. Die Verwendung von Zahnseide oder Interdentalreinigern ist für Ihre Zahngesundheit genauso wichtig wie das Zähneputzen “, stellt er fest. Hier erfahren Sie, wie Sie sich die Zähne putzen können.

Denken Sie daran, dass es bei der Mundgesundheit nicht nur um Zähne geht

iStock / peopleimages

Schlechte Mundgesundheit kann viel mehr zur Folge haben als Wurzelkanal oder Füllung. Jeden Tag gibt es Neuigkeiten, die die Mundgesundheit mit der allgemeinen Körpergesundheit in Verbindung bringen, insbesondere Zahnfleischerkrankungen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und sogar Alzheimer, erklärt Dr. Chase. „Das Auslassen regelmäßiger Zahnarzttermine kann zu größeren Problemen führen als nur zu Mundgeruch oder Karies. Dies könnte später zu echten Gesundheitsproblemen führen. “Zahnärzte beklagen den Irrtum, dass sie nur„ Zahnmechaniker “sind.„ In Wirklichkeit sind wir Ärzte des Mundes, die die Verbindung zwischen Mundgesundheit und systemischer Gesundheit überbrücken “, sagt Dr. Marke. Tatsächlich finden Zahnärzte diese Gesundheitsprobleme oft zuerst.

Möglicherweise müssen Ihre Zähne häufiger gereinigt werden



iStock / globalstock

Die meisten von uns lassen sich zweimal im Jahr die Zähne putzen und untersuchen. Wenn Sie jedoch kompliziertere Probleme mit der Zahngesundheit oder besonders empfindliche Zähne haben, besteht eine gute Chance, dass ein häufigerer Besuch beim Zahnarzt größere und teurere Probleme verhindert. Um Wurzelkanäle, Brücken und mögliche orale Eingriffe zu vermeiden, lässt Dr. Chase den Zahnarzt sowohl Ihre Zahnpasta als auch Ihre Häufigkeit von Besuchen verschreiben. „Nicht jeder kann gesund bleiben, wenn er nur zweimal im Jahr zum Zahnarzt geht. Viele Menschen benötigen zusätzliche Besuche “, stellt er fest. „Vor allem, wenn sie Medikamente einnehmen, verursachen viele verschreibungspflichtige Medikamente Veränderungen im Mund und müssen unbedingt überwacht werden.“ Hier sind die Hohlraumsymptome, die Sie niemals ignorieren sollten.

Zucker ist nicht auf Süßigkeiten beschränkt

iStock / Eva-Katalin

Hat deine Mutter dich jemals gewarnt, dass Zucker deine Zähne verrottet? Das ist teilweise richtig. Zucker kann Ihre Chompers zwar beschädigen, aber nicht nur Süßigkeiten sind schuld. „Bakterien verursachen Karies, indem sie Zucker konsumieren und Säure produzieren und den Zahnschmelz auflösen“, erklärt die New Yorker Zahnkosmetikerin Lana Rozenberg, DDS. „Die Liste der Täter enthält Stärke oder Kohlenhydrate. Dazu gehören also auch Brot, Kartoffeln, Obst und Nudeln. “Wenn Sie regelmäßig etwas zu sich nehmen - zum Beispiel einen Donut zum Frühstück oder einen Schokoriegel nach dem Abendessen -, erhöht sich laut Zahnarzt Eugene Gamble das Risiko für Karies. DDS. Wie oft Sie auch nur eine kleine Menge zuckerhaltiger Speisen oder Getränke zu sich nehmen, ist wichtiger als die Menge, die Sie im Laufe des Tages haben, sagt er. „Meine Kinder dürfen Süßigkeiten haben, aber sie essen sie alle in einer Sitzung, anstatt sie den ganzen Tag zu pflücken. Auf diese Weise gibt es an diesem Tag nur einen Säureanfall an den Zähnen und nicht mehrere Anfälle. “Diese Lebensmittel sind überraschend zuckerhaltig.

Spülen Sie nicht nach dem Bürsten



iStock / drazen_

Bürsten, spucken, spülen - oder? Falsch. Die Vorteile einer Zahnreinigung mit Zahnpasta sind nicht auf den Moment beschränkt, in dem Sie dies tun, da viele Formulierungen dauerhafte Auswirkungen auf Ihre Zähne und die allgemeine Mundgesundheit haben. Aus diesem Grund, so Dr. Gamble, könnte das Überspringen des letzten Schritts in Ihrem dreiteiligen Prozess zu besseren Ergebnissen führen (und weniger Hohlräume). „Zahnpasta enthält im Allgemeinen geringe Fluoridkonzentrationen, die zur Remineralisierung früher mikroskopischer Stadien von Hohlräumen beitragen. Wenn Sie Ihren Mund nach dem Bürsten ausspülen, entfernen Sie das Fluorid und lassen den Remineralisierungsprozess nicht zu, da das Fluorid nicht lange genug in der Mundumgebung vorhanden ist “, sagt er. Es ist nicht notwendig, auch mit einem Markenmundwasser zu spülen, es sei denn, Ihr Zahnarzt sagt Ihnen etwas anderes. Dies sind die Ursachen für Zahnfleischbluten.

Denken Sie zweimal über Ihre Smoothie-Gewohnheit nach

iStock / azmanl

Wenn Sie nach dem Training auf den Smoothie oder Saftwagen gesprungen sind, bemerken Sie möglicherweise eine stärkere Verdauungsgesundheit, aber einen schwächeren Zahnschmelz. Der ganze Zucker - natürlich oder zugefügt - wirkt gegen Sie. Es gibt viele Vorteile, hausgemachte Smoothies und Säfte zu haben, jedoch kann eine übereifrige Verwendung zu negativen Konsequenzen führen, erklärt Dr. Gamble. „In vielen Fruchtsäften, die man in Läden findet, wird Zucker hinzugefügt. Und der natürliche Zucker allein kann schädlich für Ihre Zähne sein. “Infolgedessen können Sie immer noch Hohlräume bekommen, da die Mund- oder Mundbakterien immer noch Säuren produzieren können, die Zahngewebe auflösen können. So vermeiden Sie Zuckerbomben in Ihrer Ernährung.

Sogar zuckerfreies Soda und Selters können Ihre Zähne schädigen



iStock / Jonathan-Austin-Daniels

Für Menschen, die versuchen, ihre Taille zu kürzen, ist das Ausschneiden zuckerhaltiger, kalorienreicher Getränke wie Soda ein Kinderspiel. Das Festhalten am Sprudelwasser kann Ihnen beim Abnehmen helfen, ist aber eigentlich keine gute Idee für Ihre Zähne. Obwohl das Getränk keinen Zucker enthält, bedeutet die Tatsache, dass es kohlensäurehaltig ist, dass eine schwache Kohlensäure vorhanden ist, sagt Dr. Gamble. Diese Säure kann die Zähne mit der Zeit abnutzen und Ihre Zähne kürzer machen, was dazu beiträgt, dass Sie älter aussehen.

Versuche nachts nicht zu trinken

iStock / jeka1984

Was ist dein Lieblingsgetränk vor dem Schlafengehen? Wenn Sie ein Glas Rotwein haben, um Ihre Angst vor der Arbeit zu lindern, oder Ihre Kinder eine Mischung aus Fruchtsaft und Wasser trinken lassen, achten Sie besonders auf das Bürsten, bevor Sie auf das Heu treffen. Wie Dr. Gamble erklärt, sind Ihre Zähne nachts weniger geschützt als zu jeder anderen Tageszeit. Die Drüsen um den Mund produzieren im Schlaf weniger Speichel, sagt er. „Speichel neutralisiert Bakteriensäuren, die Hohlräume bilden. Es dauert jedoch einige Zeit, bis der Speichel die Säuren in der Kavität puffert. Daher empfehlen Zahnärzte, mindestens eine Stunde vor dem Zubettgehen nichts zu essen oder zu trinken (außer Wasser) “, sagt er.

Möglicherweise liegt ein Problem vor, auch wenn es keine Schmerzen gibt



iStock / nks_imagery

Wenn etwas weh tut, versuchen Sie es zu beheben, besonders wenn Sie starke Schmerzen haben. Die meisten Zahngesundheitsprobleme können jedoch von einer durchschnittlichen Person unbemerkt bleiben, obwohl Ihr Zahnarzt ein Problem auffangen kann, bevor es gefährlich wird. Die meisten Zahnprobleme beginnen als kleine und leicht zu behebende Probleme, und in diesen frühen Stadien treten in der Regel keine Schmerzen auf, sagt Dr. Gamble. Wenn Patienten keine Symptome haben, glauben sie fälschlicherweise, dass es kein Problem gibt. Er empfiehlt regelmäßige Untersuchungen, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist, oder um Probleme zu melden, die eine frühzeitige Intervention erfordern.

Ihr Lächeln ist eine wichtige Investition

iStock / mihailomilovanovic

Obwohl die Zahnheilkunde in den meisten Krankenversicherungsplänen nur begrenzt (wenn nicht gar nicht) verfügbar ist, möchten Zahnärzte Sie nicht nur sehen, sondern fühlen sich auch für eine Investition, einen Stolz und die Verantwortung für eines Ihrer wertvollsten Güter verantwortlich - Ihr Lächeln! Nicht nur, weil es ein Teil Ihrer Gesundheit ist, sondern weil es für Ihren Charakter wesentlich ist. Ihr Lächeln kann Ihrem Selbstvertrauen helfen oder Sie verunsichern. Es kann eine Quelle des Vergnügens sein oder etwas, das Sie zu verbergen versuchen. Deshalb ist Paul Sussman, DDS, Zahnarzt am Center for Cosmetic Dentistry, der Meinung, dass eine Investition in Ihr Lächeln die medizinische Versorgung und Aufmerksamkeit wert ist. Ihr Lächeln ist das erste, was wir bemerken, wenn wir Leute treffen, sagt er. „Ein schönes Lächeln hilft Ihnen, sich besser zu fühlen, einen neuen Job zu finden oder einen besseren Job zu bekommen und im Allgemeinen erfolgreicher zu sein. Es ist die einzige Investition, die Sie in sich selbst tätigen können und die lebensverändernde Wirkung haben kann. “Um wirklich zu glänzen, sollten Sie überlegen, Ihre Zähne mit diesen wirksamen Hausmitteln aufzuhellen.